Top-News
07.01.2015 11:51
Von: Olaf Wolf

Kampfrichter treffen sich in Tauberbischofsheim

18 Degen-Kampfrichterinnen und Kampfrichter trafen sich wenige Tage nach dem Jahreswechsel zur gemeinsamen Weiterbildung in Tauberbischofsheim.

Foto: M.H.

Matthias Henkelmann, Mitglied des Kampfrichterbeirates und verantwortlich für die Waffe Degen, hatte mit Claus Janka, Präsident der Kampfrichterkommission des Weltfechtverbandes FIE, einen äußerst kompetenten und fachkundigen Experten als Referenten eingeladen. Claus Janka sprach in seinen Ausführungen über internationale Tendenzen, die in einer gemeinsamen Video-Schulung mit den anwesenden Kampfrichter/Innen praxisnah diskutiert wurden. Breiten Raum nahm zudem neben dem Austausch mit den anwesenden Bundestrainern und Kaderathleten über aktuelle Entwicklungen in den Regelauslegungen auch das praxisnahe Jurieren ein.

Wir haben hier Wichtiges mitnehmen können“, meint Matthias Henkelmann nach Ende des Seminars. „Praxisnahe Weiterbildung ist ein wichtiger Aspekt der fortwährenden Qualifizierung unserer Kampfrichter/Innen. Daher wird sie auch weiterhin im Blickpunkt unserer Arbeit stehen. Und mit Claus Janka hatten wir einen Spezialisten vor Ort, der wie kaum ein anderer über Tendenzen und Entwicklungen referieren kann. Seine Anwesenheit war für uns von großem Mehrwert“, ergänzt er abschließend.